Studien-/ Berufswahlvorbereitung

Ausgehend von unserem Leitbild, die individuelle Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, ist die Unterstützung unserer Schüler und Schülerinnen bei ihrer Studien- und Berufswahl ein wichtiges Anliegen des schulischen und außerschulischen Unterrichts.

Hierzu ist am Gymnasium Wesermünde ein fächerübergreifendes Konzept für die Studien- und Berufswahlvorbereitung der Schüler und Schülerinnen entwickelt worden, das studien- und berufswahlvorbereitenden Unterricht mit der Förderung der Medien- und Methodenkompetenz sowie der sozialen Kompetenz und mit der Vermittlung einer ökonomischen Grundbildung verknüpft. Denn Berufsorientierung ist vor dem Hintergrund des kontinuierlichen Wandels der Arbeitswelt und des Verständnisses von Berufsorientierung als Allgemeinbildung wesentlich mehr als nur die Entscheidung für oder gegen ein bestimmtes Studium bzw. eine bestimmte Berufsausbildung, sondern setzt sich das Ziel, die Schüler und Schülerinnen beim Aufbau einer biografischen Selbstkompetenz bzw. der Gestaltung der eigenen Arbeitsbiografie zu unterstützen.

Ein allgemeinbildender berufsorientierender Unterricht ist aus der Sicht der Jugendlichen als Prozess zu verstehen, der die Schüler und Schülerinnen während ihrer Zeit am Gymnasium Wesermünde begleitet:

prozess_berufsorientierung_am_kreisgy

Einen Überblick über unsere Maßnahmen zur Studien- und Berufswahlvorbereitung finden Sie hier:

manahmen_zur_berufs-u.studienorientierung
manahmen_zur_berufs-u.studienorientierung2
manahmen_zur_berufs-u.studienorientierung3

Ausführlichere Informationen zu unserem Konzept zur Studien- und Berufswahlorientierung finden Sie hier:

Icon of Konzept zur Studien- und Berufswahl Konzept zur Studien- und Berufswahl (23.4 KiB)