E L I T E N


Lilli ist gerade siebzehn geworden, mit ihren Eltern erneut umgezogen und muss sich mal wieder an einer fremden Schule zurechtfinden. Dort trifft sie sechs neue Mitschüler, die sich von den anderen dadurch abzuheben versuchen, dass sich ihr exklusiver Zirkel immer in der Oberstufenbibliothek trifft, da man von dort, ohne von der dumpfen Masse gestört zu werden, genau auf diese arrogant herabsehen kann.
Lillis neue „Freunde“ sind Teenager aus überwiegend gutem Hause, teils auffällig intelligent, teils beängstigend individualistisch. Ihnen allen gemeinsam ist der schulische Druck kurz vor ihren Abschlussprüfungen. Obwohl sie sich seit Jahren aus dem gemeinsamen Unterricht kennen, sind zwischen ihnen keine tiefgehenden Freundschaften entstanden. Sie bilden eher eine Zweckgemeinschaft, in der jeder seine Rolle zu kennen scheint, was dazu führt, dass die Schwächen des Einzelnen von den anderen immer wieder schonungslos und genüsslich aufgedeckt werden.
Schmerzlich spürt dies zum Beispiel der mathematisch hochbegabte Caleb, der die Quälereien durch den seine Homosexualität verdrängenden Leonard zunächst noch stoisch erträgt. Lissy, Leonards Freundin, hat von ihren Eltern die Maxime vermittelt bekommen, dass lediglich Bestnoten gut genug sind, um nicht in der verhassten Kleinstadt zu versauern. Sportlerass Jonathan macht sich Gedanken darüber, ob es nicht doch besser wäre, dieses eine Mal gewissenhaft zu lernen, verliebt sich aber in Lilli, so dass sich seine Prioritäten erneut verschieben. Diese Entwicklung ärgert wiederum William, den nach Anerkennung Suchenden, der eigentlich bei ihr landen wollte. Alle müssen ihren Part übernehmen im dreckigen, kleinen Spiel um Gewinner und Verlierer. Bis einer von ihnen nicht mehr kann und will …

E L I T E N versucht, den gängigen Erklärungsmustern für Gewalt unter Schülern eine gesellschaftlich-psychologische Komponente hinzuzufügen, die häufig vernachlässigt wird. Je länger das Stück dauert, desto mehr verfangen sich die Teenager in einem Geflecht verletzter Gefühle und angestauter Emotionen. In differenzierten Dialogen entlarvt das System der Unterdrückung innerhalb der Schülergruppe die von Machthierarchien und Sozialdarwinismus bestimmte moderne Gesellschaft.

Zu diesem Ereignis möchten wir Sie und euch hiermit einladen!

ACHTUNG: AUFGRUND DER THEMATIK EMPFEHLEN WIR DEN BESUCH DES THEATERSTÜCKES ERST SCHÜLERINNEN UND SCHÜLERN AB KLASSE 9!

 Karten (3,00 Euro Schülerinnen und Schüler / 5,00 Euro Erwachsene) sind im Vorverkauf (Pausenhalle) oder an der Abendkasse erhältlich.


  • Entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln 2024/25 (Lernmittelausleihe)

    Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
    liebe Schülerinnen und Schüler,

    Das Gymnasium Wesermünde bietet seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Schulbücher gegen eine Leihgebühr auszuleihen. Der Betrag ist kostendeckend kalkuliert. Grundlage ist der Beschluss der Gesamtkonferenz.

    Hinweis:

    In der Leihgebühr enthalten sind die Kosten für die digitalen Lernmittel!

    Wichtig:

    Beispiel:

    Es soll der Vollbetrag ohne Ermäßigung bezahlt werden. Die Rückmeldung sieht dann wie folgt aus: 1, Mustermann, Max, 7c

    Die Vorgehensweise unterscheidet sich je nach vorliegendem Fall:

    Fall 1:

    Teilnahme an der Lernmittelausleihe (ohne Ermäßigung) – Sie bezahlen den Vollbetrag.
    Zu bezahlen ist der Vollbetrag. Die Höhe der Leih­gebühr entnehmen Sie der jeweiligen Lernmittelliste.

    Fall 2:

    Keine Teilnahme an der Lernmittelausleihe – Sie bezahlen nur den Betrag für die digitalen Lernmittel.
    Wir empfehlen Ihnen die digitalen Lernmittel nicht eigenständig zu beschaffen. Als Schule erhalten wir einen Rabatt bei der Bestellung von digitalen Lernmitteln. Von diesem Rabatt profitieren Sie nur, wenn Sie mindestens den Betrag für die digitalen Lernmittel überweisen. Die Schulbücher in der Print-Version müssen trotzdem auf eigene Kosten beschafft werden.

    Fall 3:

    Befreiung – Sie sind von der Zahlung befreit. → Schriftliche Anmeldung!
    Befreit von der Zahlung sind Leistungsberechtigte nach SGB II (Grundsicherung), SGB VIII (Heim-/Pflegekinder), SGB XII (Sozialhilfe), Asylbewerberleistungsgesetz sowie Empfänger des Kinderzuschlags (§6a BKKG) oder des Wohngeldes (WoGG). Die Bescheinigung des Leistungsträgers für die Berechtigung per Stichtag 01.06. eines jeden Jahres muss bis zum 14.06.2024 im Sekretariat oder bei Herrn Berje einge­reicht werden. Die Art der Leistungsberechtigung muss eindeutig hervorgehen.

    Fall 4:

    Ermäßigung – Sie erhalten eine Ermäßigung aufgrund der Anzahl Ihrer schulpflichtigen Kinder. → Schriftliche Anmeldung!
    Bei mindestens drei schulpflichtigen Kindern reduziert sich die Leihgebühr für jedes Kind. Dem Antrag sind – in jedem Schuljahr erneut – Kopien der Geburtsurkunden bzw. der Kinder­ausweise beizufügen. Schüler unserer Schule benötigen keinen Nachweis. Die Höhe der Leih­gebühr entnehmen Sie der jeweiligen Lernmittelliste. Der Antrag muss mit allen Belegen bis zum 14.06.2024 im Sekretariat oder bei Herrn Berje eingereicht werden.

    Wichtig:

    Die Ausleihgebühr ist auf das folgende Konto zu überweisen:

    Empfänger: Land Niedersachsen, Gymnasium Wesermünde
    IBAN:  DE63 2925 0000 0100 0762 38
    BIC:BRLADE21BRS
    Bank:Weser-Elbe Sparkasse
    Verwendungszweck:Nachname, Vorname, jetzige Klasse / Schule bei Neuanmeldung

    Schreiben Sie den Verwendungszweck wie angegeben und deutlich lesbar.

    Überweisen Sie für jedes Kind unbedingt getrennt!

    Schreiben Sie den Namen Ihres Kindes wie im Sekretariat hinterlegt!

    Die Lernmittellisten für die einzelnen Jahrgänge und das Formular für die schriftliche Anmeldung an der Lernmittelausleihe finden Sie weiter unten im Downloadbereich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karin Elle
    Schulleiterin

    Downloads:

    Entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln 2024/25 (Lernmittelausleihe)
  • Anmeldung für die neuen 5. Klassen im Schuljahr 24/25

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

    mit diesem Schreiben möchten wir Euch und Sie auf unser diesjähriges Anmeldeverfahren für die neuen 5. Klassen hinweisen:

    Wenn Sie Ihr Kind an unserer Schule angemeldet haben, erhalten Sie KEINE Bestätigung. Falls Unterlagen fehlen sollten oder eine Anmeldung an unserer Schule nicht möglich sein, melden wir uns innerhalb einer Woche bei Ihnen!

    Anfang Juni werden wir an alle Erziehungsberechtigten der neuen Schüler:innen der 5. Klassen eine Email mit allen Informationen, wie z. B. der Bücherliste, die Materialliste, Informationen zum ersten Schultag und Informationen zur Schülerbeförderung, senden.

    Wenn Sie Ihr Kind noch anmelden wollen, können Sie uns die Unterlagen direkt per Post zukommen lassen oder zwischen 8 Uhr
    und 13 Uhr im Sekretariat abgeben:
    Gymnasium Wesermünde, Humboldtstraße 12-14, 27570 Bremerhaven

    Folgende Unterlagen benötigen wir:
    Aufnahmebogen, Zeugniskopie (1.Halbjahr 4. Klasse), Kopie Geburtsurkunde, ggf. Sorgerechtserklärung.

    Alle weiteren Unterlagen (Anmeldung zur Schulbuchleihe, Materialliste, Einladung zur Einschulungsfeier usw.) werden Ihnen nach der Anmeldung per E-Mail zugeschickt!

    • Auf unserer Homepage veröffentlichen wir die Anmeldeunterlagen sowie alle wichtigen Informationen:
      https://www.gymnasium-wesermuende.de/uebergang-grundschule/
    • Sind Sie noch unsicher? Oder möchte sich Ihr Kind unsere Schule einmal anschauen?
      Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine persönliche Beratung oder eine Schulführung:
      Terminvereinbarung: Herr Depner: Tel. 0471/4836726 oder E-Mal: c.depner@gywem.de

    Mit freundlichen Grüßen

    K. Elle (Schulleiterin)

    Anmeldung für die neuen 5. Klassen im Schuljahr 24/25
  • Gegen Langeweile…

    …hilft nur unterwegs zu sein. Und so waren wir in den vergangenen Tagen in Hannover bei 6K-United und der IdeenExpo, im Hochschullabor und bei Körperwelten.

    Gegen Langeweile…
  • Tag am Meer

    Tag am Meer


    Wir waren zum dritten Mal in Folge im Stadion am Meer Cuxhaven, haben uns im sportlichen Wettkampf gemessen und Beachhandball und -volleyball gespielt. Außerdem haben wir Wind und Wetter getrotzt, Pommes gegessen, gewonnen und verloren.

    Kurz: Es war ein erfolgreicher Tag!

    Fotos: Friedrike Einschenk

    Tag am Meer
  • Unterwegs….

    Unterwegs….


    Wir haben gemacht, was wir mit am liebsten tun. Wir waren mit unseren Schülerinnen und Schülern unterwegs. In Deutschland und Europa.

    Von Barcelona, Berlin, München, Hannover, Kiel, Walsrode bis Damme.

    Fotos: Diverse Kolleginnen und Kollegen (Klassenbegleitungen)

    Unterwegs….