Einen guten Start ins Jahr 2022: Information der Schulleiterin zum neuen Jahr und Informationen zu allemeinen „Isolations- und Quarantänefristen“

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler:innen, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeiter:innen,

ich wünsche Ihnen / Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr. Hoffentlich konnten sich alle in Ferien gut erholen und neue Kraft schöpfen.

Auch das neue Jahr startet wieder mit coronabedingten Herausforderungen. Wir erwarten in der nächsten Woche neue Informationen und  Verfügungen aus Hannover. Bis dahin haben die Vorgaben vom 17.12.21 und der Rahmenhygieneplan vom 11.11.21 Gültigkeit.

In der ersten Schulwoche müssen sich alle Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, täglich testen.
Wir empfehlen – sofern Tests vorhanden sind – auch allen anderen, sich täglich zu testen.
Danach sind Tests dreimal in der Woche vorgesehen.

Wenn in einer Klasse ein Corona-Fall vorliegt, wird wieder täglich getestet.

Hier eine Übersicht über die allgemeinen Isolations- und Quarantänefristen:
Aus dem folgenden Schema können Sie die zukünftigen allgemeinen Isolations- und Quarantänefristen entnehmen. Dieses wird ab sofort im Landkreis Cuxhaven so angewendet und ist unabhängig von den Virusvarianten!

Die Maskenpflicht besteht weiterhin. Neu ist, dass nun auch die jüngeren Schülerinnen und Schüler unter 14 Jahren medizinische Masken oder FFP2-Masken tragen müssen.
Es ist angekündigt, dass Klassenfahrten mindestens bis zu den Osterferien verboten sind.

In der ersten Schulwoche (10.01.22-14.01.22) entfällt außerdem der Ganztagsbetrieb aufgrund der unklaren Situation.
Eine Betreuungsmöglichkeit wird angeboten, auch die Hausaufgabenunterstützung findet wie gewohnt statt (13:30-15:00 Uhr)! Wir bitten um Ihr und Euer Verständnis!

Lassen Sie / Lasst uns trotz allem zuversichtlich in das neue Jahr gehen.

Liebe Grüße

Birgit Becker