Brief der Schulleiterin zum Abschluss des Schuljahres 2020 / 2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte! Liebe Schülerinnen und Schüler!

Was für ein Schuljahr! Welche Herausforderungen mussten wir bewältigen: Homeschooling, Hybridunterricht, ständig wechselnde Hygienekonzepte.

Liebe Eltern, Sie haben gemeinsam mit Ihren Kindern diese komplizierte Zeit hervorragend gemeistert.
Ich habe großen Respekt vor Ihrem Einsatz und bedanke mich bei Ihnen.

Auch wenn der Schulalltag mittlerweile wieder fast normal ist, haben die Corona-Einschränkungen Spuren hinterlassen – sicherlich gibt es Lernrückstände, aber die werden wir aufholen, komplexer sind jedoch die emotionalen und seelischen Narben. Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsprobleme und Vereinzelung in den Klassen müssen überwunden werden. Erste Schritte dazu haben wir in den letzten zwei Wochen unternommen – viele Klassenaktivitäten haben die Schüler wieder zusammenrücken lassen und wir haben wieder viele fröhliche Gesichter gesehen.

Großartig waren auch die von der SV organsierten Motto-Tage und der Kuchenverkauf in den großen Pausen. Die SV konnte tatsächlich einen Gewinn von 900 € erwirtschaften, den sie dem Schulverein zum Erhalt der Bibliothek gespendet haben. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten und Ihnen, liebe Eltern, die Sie die Schülerinnen und Schüler mit Ihren tollen Kuchenspenden unterstützt haben.

Für das neue Schuljahr haben uns in der letzten Woche eine Reihe neuer Vorgaben erreicht, deren Umsetzung eine gründliche Planung erfordert,
Zu diesen sowie zu weiteren Vorgaben werden Sie nach den Sommerferien genauere Informationen erhalten.

Es bleibt mir an dieser Stelle nur noch, Ihnen und Ihren Kindern erholsame Sommerferien zu wünschen. Bleiben Sie alle gesund, sodass wir uns nach den Ferien motiviert und energiegeladen wiedersehen und dann in ein hoffentlich ruhiges Schuljahr starten können.

Alles Gute!

B. Becker
(Schulleiterin)